#1

Wir Zivilisieren uns zu Tode-Kultur und Zivilisation

in Der Garten des Geistes 14.05.2011 18:21
von fredrock • 4.421 Beiträge


Auf Kant geht die Entgegensetzung von „Kultur“ und „Zivilisation“ zurück.

Zitat
„Wir sind im hohen Grade durch Kunst und Wissenschaft cultivirt. Wir sind civilisirt bis zum Überlästigen, zu allerlei gesellschaftlicher Artigkeit und Anständigkeit. Aber uns für schon moralisirt zu halten, daran fehlt noch sehr viel. Denn die Idee der Moralität gehört noch zur Cultur; der Gebrauch dieser Idee aber, welcher nur auf das Sittenähnliche in der Ehrliebe und der äußeren Anständigkeit hinausläuft, macht blos die Civilisirung aus.“



„Zivilisation“ bedeutet also für Kant, dass sich die Menschen zwar zu einem artigen Miteinander erziehen, Manieren zulegen und ihren Alltag bequem und praktisch einzurichten wissen und dass sie vielleicht durch Wissenschaft und Technik Fahrzeuge, Krankenhäuser und Kühlschränke hervorbringen. All dies reicht jedoch noch nicht dafür, dass sie „Kultur haben“, wenngleich es der Kultur dienen könnte. Denn als Bedingung für Kultur gilt Kant die „Idee der Moralität“ (der kategorische Imperativ), d.h. dass die Menschen ihre Handlungen bewusst auf an sich gute Zwecke einrichten.

Wir Zivilisieren uns zu Tode, Bildung und Entwicklung der Persönlichkeit sind Momente der Kultur, während rein praktische und technische Dinge dem Bereich der Zivilisation zugehören.

Was aber sind unsere Werte in unserer heutigen Epochalen Kultur ?.
Was bildet unsere Kultur, was wird einmal davon nachzulesen sein ?.
Wird es eine Kultur sein, die dem Menschen aufgrund seiner Möglichkeiten Gerecht wird, oder wird es eine Kultur sein.
Die nicht im Sinne des "Menschlichen" dem Menschen (Humanistisch) nachvollziehbar bleibt ?.

Dem Menschen kann nur am Menschen gelegen sein, denn nichts anderes wird für ihn jemals zählen können.
Wie geht der Mensch mit seiner Umwelt um und mit seines Gleichen.. Dieses wird seine Kultur und sein Interesse maßgeblich bestimmen.

Wenn es den Menschen nicht mehr gibt,, wird es die Natur noch lange geben.

Wir stehen mitten in einer Krise des Menschen und seiner Kultur,, das ein zigste was der Mensch in diesem Universum
hat !!.

Menschliche Kultur ist bedingt der Menschlichen Wahrnehmung und nicht der Metaphysischen.
Aber genau dieser Umkehrung,, dem Wert ohne Wahrnehmung, dem erfundenen Gott.. huldigen wir und machen ihn zu höchstem Kulturellen Wert und dem Mensch zu seinem Sklaven.

Den was der Mensch zum Mensch sein wirklich bedarf und was nicht,ist der Unterschied zwischen Wahrheit und Metaphysik......
Zwischen Kultur und Zivilisation


zuletzt bearbeitet 14.05.2011 19:02 | nach oben springen

#2

RE: Wir Zivilisieren uns zu Tode-Kultur und Zivilisation

in Der Garten des Geistes 08.07.2012 21:05
von fredrock • 4.421 Beiträge

Die Kultur einer Gesellschaft in der, der einzelne in der Anonymität der Masse verschwindet und nur dem streben der "Gemeinsamen" Werte nacheifert ist etwas, was mir absolut zu wieder ist.

Wie viel schöner erscheint mir eine Gemeinschaft in der jeder in einer Pflicht seiner Handlungen steht gegenüber dieser Gemeinschaft,, weil er ansonsten ziemlich alleine dastehen würde...

Ich spreche von einer Pflicht die von innen kommt.. etwas Positives.. im Gegensatz zu einer Pflicht die von außen einem aufgezwungen wird.

In einer Gemeinschaft zählen noch die Belange des einzelnen in einer Gruppe und die einzelnen Talente.. all dieses verliert sich in einer gelenkten Masse.. wo jeder auf kleinsten Raum sein eigenes wohl sucht.

Einem sind dort die Obrigkeiten auch ziemlich egal.. man wird gerne gelenkt und differenziert lediglich mit dem Mund.

Darin sehe ich eben den Unterschied zwischen Gemeinschaft und Gesellschaft ,zwischen Kultur und Natur..


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zitate uns shortys
Erstellt im Forum Der Garten des Geistes von fredrock
0 10.07.2012 14:52goto
von fredrock • Zugriffe: 546
Die ÜberEINfluss Kultur
Erstellt im Forum Der Garten des Geistes von fredrock
0 09.07.2012 18:33goto
von fredrock • Zugriffe: 522
Spiel mit dem Tod
Erstellt im Forum Der Garten des Geistes von Ketchup33
2 07.02.2012 14:15goto
von private_idaho • Zugriffe: 598
Leben und Tod
Erstellt im Forum Der Garten des Geistes von Nachtvogel
12 08.03.2011 20:12goto
von Golem • Zugriffe: 994
Philosophische Anthropologie
Erstellt im Forum Der Garten des Geistes von fredrock
67 14.07.2010 21:47goto
von Golem • Zugriffe: 4947
Herrschaft und Knechtschaft
Erstellt im Forum Der Garten des Geistes von fredrock
12 22.04.2010 22:29goto
von Golem • Zugriffe: 1492
We'Re Down Till We'Re Underground
Dauerhaft Werbefrei ....No Bots,Affiliate Links or Junk.



Deutschsprachiges Underground-Portal
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anonimixsog
Forum Statistiken
Das Forum hat 1106 Themen und 30614 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de