#1

Geheimbund Freimaurer

in Der Garten des Geistes 26.12.2009 07:28
von Nachtmahr (gelöscht)
avatar

Wenn man etwas über Menschenrechte liest, stolpert man unweigerlich über die "Freimaurer".
Sie sollen an der Entstehung der amerikanischen verfassung mitgewirkt haben...

Wie viel von dem, was durch die Medien spukt, ist Mythos, Wahrheit oder Dichtung?

nach oben springen

#2

RE: Geheimbund Freimaurer

in Der Garten des Geistes 26.12.2009 12:13
von FrechdachsDer Regenbogenmann
| 593 Beiträge

Also ich hab schon etliche Bücher über die Geheimbünde der Welt gelesen, am liebsten die vom van Helsing, da kann man wenigstens noch drüber lachen...
Jedoch ist das meiste was man zum Lesen bekommt ist eine Mischung aus Fantasy und Wunschdenken, gepaart mit einer ganzen Menge Sensationsgelaber. Der eine dichtet da was dazu, der andere läßt dort was weg um dem geneigten Leser ganz nebenbei seine Meinung als die Eigene einzutrichtern.
Also kann man mit Sicherheit nur sagen das man nichts Sicheres sagen kann, wer was anderes Behauptet der lügt...
Das gilt natürlich nicht nur für die Freimaurer, es fängt lange vor dem alten Ägypten an, zieht sich durch die Bibel und durch sämtliche Weltreligionen.
Ich selbt hab mich lange Zeit mit diesem Thema beschäftigt, bin dann aber zu dem Schluß gekommen das man nirgendwo widerlegbares Wissen findet, nur Spekulationen und Halbwissen.

nach oben springen

#3

RE: Geheimbund Freimaurer

in Der Garten des Geistes 26.12.2009 12:53
von trisonukulare Winterkälte
| 1.230 Beiträge

@frechdachs
ja die bücher von jan van hab ich auch gern gelesen und kann dir da nur beipflichten... selbst wenn sogar ein paar fakten drin stehen werden sie so oft einfach nur falsch interpretiert...
trotz alledem ist immer wieder ein spaß sowas zu lesen





Ich bin der Schrecken der die Nacht durchflattert!!!

nach oben springen

#4

RE: Geheimbund Freimaurer

in Der Garten des Geistes 29.12.2009 22:48
von Nachtmahr (gelöscht)
avatar

Vor einigen Tagen habe ich mich auf einer Freimaurerseite umgesehen. Interessant war, dass die Geschichte dort erst um 1955 begann, dabei weisen sie doch sooo auf ihre bereitschaft hin, die Wahrheit aufzudecken. Ja, das war wohl nichts. Alles liegt unter einem grauen Schleier.

nach oben springen

#5

RE: Geheimbund Freimaurer

in Der Garten des Geistes 21.01.2010 19:34
von Dawn (gelöscht)
avatar

@ nachtmahr: stimmt, also ich hab letzt eine Doku gesehen über die Freimaurer, und auch dort wurde betont, es wäre ein Bündnis mit vielen Geheimnissen...

nach oben springen

#6

RE: Geheimbund Freimaurer

in Der Garten des Geistes 11.04.2010 17:39
von GolemSchattenspieler
| 171 Beiträge

Also da muß ich mal eine Lanze für die Freimaurerei brechen.

Ich habe etliche Bekannte die Freimaurer sind und bin auch schon zu Freimaurertreffen eingeladen gewesen.
Ihre Legende bezieht sich auf den Bau des ersten salomonischen Tempels in Jerusalem.
Die Freimaurerei geht nachweislich auf die Bauhütten der Erbauer der gotischen Kathedralen zurück.
Damals war das eine Bauzunft in dem handwerkliches und baumeisterliches Können vermittelt und weitergegeben wurde.
Es enthielt jedoch nicht nur dies, sondern auch einen geistlichen, psychologischen Aspekt, der dermassen freidenkerisch war,
das sowohl Staat als auch Kirche sie sofort auf dem Scheiterhaufen verbrannt hätten. Deshalb war das schon immer ein
Geheimbund mit Ritualen, Einweihungen und Prüfungen, um die Spreu vom Weizen zu trennen und um die eigene Sicherheit zu
gewährleisten. Hat ja auch bis heute funktioniert.

Gesichert ist, das unser heutiges Demokratieverständnis und die Ansicht in unserem Grundgesetz "Die Würde des Menschen ist unantastbar" auf sie zurückgeht, weil es schon zu der Zeit zu ihrem Gedankengut gehörte. Ab ca. 1717 wurde die Freimaurerei in ein spekulative Freimaurerei umgewandelt. D.h. auch Menschen, die nicht zur Bauzunft gehörten konnten aufgenommen werden.
Damit wurde aber nur die geistige und psychologische Seite Gegenstand des weitergegeben Wissens, aber unter Weiterverwendung
der bauhandwerklichen Symbole.
Die amerikanische Unabhängigkeitserkärung wurde unter Mitwirkung von 56 Freimauren verfasst. Auch die Symbole auf Währung und Staatssiegel sind eindeutig freimaurerische Symbole.

Und was jeden Gothic (für den das nicht bloß eine Mode oder Musikgeschamck ist) überaschen würde, ist das der Tabubruch gegenüber der allgemeinen Einstellung der Gesellschaft zum Tod der Ausgangspunkt ihrer Rituale. Der Tod ist da erst der Anfang.

Aber auch heute sind die Freimaurervereinigungen humanistisch geprägt und unterstützen humanitären Einrichtungen oder sind sogar dort Ehrenamtlich tätig.

Nicht destotrotz gibt es immer noch einen geheimbundlichen Teil, der immer wieder auch zu geheimnisvollen Spekulationen Anlaß gibt.
Teils auch berechtigt. Aber immer im positiven Sinne für die Menschen.

Grüsse... Golem


__________________
Tod ist alles, was wir im Wachen sehen, und Schlaf, was im Schlummer.
Der Mensch zündet sich in der Nacht ein Licht an, wann er gestorben ist und doch lebt.
Er berührt den Toten im Schlummer, wann sein Augenlicht erloschen; im Wachen berührt er den Schlummernden.
Alles fließt.
Heraklit - der Dunkle Philosoph
520 - 460 v. Chr.
nach oben springen

We'Re Down Till We'Re Underground
Dauerhaft Werbefrei ....No Bots,Affiliate Links or Junk.



Deutschsprachiges Underground-Portal
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anonimixsog
Forum Statistiken
Das Forum hat 1106 Themen und 30614 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de