#1

Das Auto ...... Der Charakterveränderer! ;-)

in Der Garten des Geistes 11.11.2010 19:58
von Ketchup33Mr. Mörtel
| 504 Beiträge

Aus aktuellem Anlass ist mir ein Thema eingefallen, mit dem der eine oder andere selbst sicherlich schon das eine oder andere mal konfrontiert wurde.

Heute früh bei der Auffahrt auf die Autobahn hatte ich einen Polo vor mir. Schon auf der Auffahrts-Schleife (ich komm von ner Landstraße, die erst über die Autobahn führt und dann rechts rum eine lange Schleife macht, die dann in die Auffahrt mündet) konnte man erahnen, dass wir auf Höhe von zwei LKWs auf die Auffahrt kommen. Der Polo war aus meiner Sicht soweit vorne, dass er (HÄTTE ER BESCHLEUNIGT!) vor dem ersten LKW hätte auffahren können. Ich hatte mich so orientiert, dass ich in eine etwas größere Lücke zwischen die beiden LKWs gepasst hätte (auf der Mittelspur war auch noch einer). Soweit alles gut. Als ich wieder nach vorn schaute, mußte ich feststellen, dass der Polo mitten auf dem Beschleunigungsstreifen voll in die Eisen ging. Da ich in dem Moment nicht wußte, was für Aktionen ich vom Polo noch so zu erwarten hatte, mußte auch ich dann laut fluchend und hupend voll in die Eisen. Nachdem ich dann mit einer Geste am Polo vorbei bin, hab ich sicherlich noch 2 - 3 km lauf vor mich hin geflucht.

Vor vielen vielen vielen Jahren meinte mal eine gute Freundin von mir, als sie das erste mal bei mir mitfuhr, dass ich hinter dem Steuer zu einem anderen Menschen werden würde. ...... Natürlich streite ich alles ab. Frei erfunden. Haltlose Vorwürfe ......... the hunt

Eigentlich gelte ich als wirklich sehr ruhig, ausgeglichen und freundlich. ....... aber beim Autofahren kann ich ganz schnell auch mal fluchen. Aber warum ist das so? Ist man im Verkehr so extrem und direkt den anderen individuellen Autofahrer-Charakterzügen ausgesetzt, dass man dem nicht entfliehen kann und somit zu Reaktionen gezwungen wird? Ähnlich gehts mir übrigens wenn z.B. in der Vorweihnachtszeit Menschenmassen auf biegen und brechen versuchen, noch irgendwelche Geschenke zu ergattern. Da wird geschubst, gedrängelt, zwischen die Finger gegriffen ............ SOLCHE KABEL!!! (man stelle sich zwei auf den Kopf gedrehte, rechts und links an den Hals geführte Hände vor, die dicke Kabel andeuten the hunt ) ...... Da muß ich dann einfach raus, um wieder zum normalen Menschen zu werden. ......


http://www.wildlife-artist-thuernau.de/ - Tier- und Landschaftsmalerei, Illustrationen, Dioramen, Felsenbau

nach oben springen

#2

RE: Das Auto ...... Der Charakterveränderer! ;-)

in Der Garten des Geistes 11.11.2010 20:04
von fredrock • 4.421 Beiträge

Ahhh dazu gab es mal ein tolle Studie,, die Deutschen und ihr liebstes Kind und das Sie darin,, also im Auto in einer eigenen Welt sind und alles andere erstmal als feindlich ansehen. in ihrem geschützten Refugium... Da hat man Macht und was Macht macht aus einem Menschen ?? he he


nach oben springen

#3

RE: Das Auto ...... Der Charakterveränderer! ;-)

in Der Garten des Geistes 11.11.2010 20:18
von private_idahoDementorin
| 5.677 Beiträge

*schäm und rotwerd*
Da ist aber echt was dran...ich konnte verdammt lange Zeit die allerschlimmsten Schimpfwörter von meinem Kind fernhalten,aber im Auto werd ich auch dann und wann zum Tier.
Dann wird auf Dummtucken und Vollpfosten gemotzt,was das Zeug hält....und ich muss irrsinnig aufpassen,was ich dann so von mir gebe...das Schlimmste Wort ist (seitdem meine Kleine mitfährt und ALLES verdammt gut versteht..) "Mixer".

Aber auch nur,weil ich damals greade noch so die Kurve bekommen habe....*grins*


Ich bin Einzig-Nicht Artig...!!!

nach oben springen

#4

RE: Das Auto ...... Der Charakterveränderer! ;-)

in Der Garten des Geistes 11.11.2010 20:24
von SkullSilence Is Sexy
| 4.277 Beiträge

Ja zu diesem Thema könnte ich Romane schreiben....
als erstes denkt natürlich jeder Autofahrer das er der beste Fahrer ist von allen... Fehler machen nur die anderen. Naja ich gebe zu... es gibt wirklich jede Menge Leute die eigentlich besser kein Auto fahren sollten, weil sie das System einfach nicht kapieren wollen und ohne System und Regeln gehts nun mal nicht im Straßenverkehr. Das fängt beim Reisverschlußverfahren an und endet bei Rücksicht und Verständnis.
( Von "ich hab das teurere Auto, also hab ich Vorfahrt" will ich hier gar nicht reden )

Vor 12 Jahren bin ich ja nach Holland gezogen und ... unvermeidlich hab ich ein gelbes Nummernschild bekommen... Ihr glaubt gar nicht was ich mit diesem Teil auf der Deutschen Autobahn erlebt habe.... unglaubliche Sachen... so ist es zB mehrmals vorgekommen das ich mit meinem Hyundai Bus ganz normale Deutsche überholt habe die mit 100 auf der rechten Spur fuhren.... es dauert keine 2 Minuten bis die mich zurück überholt hatten und dann wieder vor mir einschehrten um wiederum mit 100 weiter zu fahren... denn von einem "Holländer" überholt zu werden geht ja mal gar nicht....

Seit ich nun ein Belgische Nummernschild habe ist das vorbei :)

In Holland braucht man auch nicht darauf zu hoffen das jemand auf seine Vorfahrt verzichtet um jemanden auf eine stark befahrene Hauptstraße einbiegen zu lassen... da steht man locker 20 Minuten und wartet auf ne Lücke... das ist in Deutschland und Belgien auch anders....

Ja wie fred schon sagt: in seinem geschützten Raum... ist genau wie anonym im Internet.... da fühlt man sich mutig und sicher, reagiert oft völlig gegen seinen Charakter....
aber nach 23 Jahren im Jungle interessiert mich solch Gehabe kaum noch... ich lass den anderen den tollen Hecht sein und nach ca. 60 Sekunden haben beide den Vorfall vergessen....





nach oben springen

We'Re Down Till We'Re Underground
Dauerhaft Werbefrei ....No Bots,Affiliate Links or Junk.



Deutschsprachiges Underground-Portal
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anonimixsog
Forum Statistiken
Das Forum hat 1106 Themen und 30614 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de